Allgemein News

Wendelsteinrundfahrt 2015

Freitag:
Die Anreise verlief aufgrund des Urlaubes in den Bundesländern Bayern und Baden Württemberg etwas zäh, zumindest für die Jungs, die aus Wiehl anreisten. Für mich, der aus dem Ländle anreisen konnte war es relativ entspannt. Nach gut einer Stunde Wartezeit für mich trafen die Kollegen dann endlich am verabredeten Treffpunkt in Greding ein und es kam zum Zusammenschluss des Teams.
IMG_0592
Den kurzen Stop haben wir genutzt um eine kleine Stärkung und vor allem Kaffee zu uns zu nehmen.
IMG_0593
Dann ging es weiter in Richtung Miesbach, wo Kai uns eine vorzügliche Unterkunft organisiert hat.
TES-Wendelstein-2015-1 TES-Wendelstein-2015-2
Wer mal Lust hat in der Gegend um Bad Aibling oder Rosenheim ein paar Tage aus zu spannen, dem können wir das Hotel Bayerischer Hof in Miesbach nur empfehlen.
Kurz eingecheckt und schon ging’s zum einrollen und aklimatisieren in Richtung Au, wo die Aufbauarbeiten in vollem Gang waren. Kurzes Foto mit unserem Freund Hans, der wiedermal alles bestens im Griff hatte.
TES-Wendelstein-2015-3
Da die Ausgabe der Startunterlagen erst ab 17:00Uhr begann nutzten wir die Zeit um mit ein paar Kollegen vom Präsi eine kleine Runde zu Rollen. Uli und Marc machten sich gut im Team, mit den Jungs könnten wir mal eine Runde in Rheda und Umgebung drehen.
TES-Wendelstein-2015-4
TES-Wendelstein-2015-5
Samstag:
Um gegen 8:00 Uhr am Start zu stehen war es nötig, das Frühstück um 7:00 Uhr in den Angriff zu nehmen. Hier zeigte sich, die vorzügliche Auswahl der Unterkunft durch Kai. Für kulinarisches ist Kai immer zu haben und ein wahre Bank.
TES-Wendelstein-2015-6
Gut gestärkt verstauten wir die Räder im Auto und fuhren zu Start in Au. Wir waren nicht die ersten aber auch nicht die letzten der insgesamt 2380 Starter, die die Rundfahrt unter die Räder nahmen.
TES-Wendelstein-2015-7
Morgens um 8 war es zwar noch sehr frisch aber das sollte sich rasch ändern, denn die Sonne brauchte nicht lang, um für die Richtige Temperatur zu sorgen. Das einrollen in Richtung Oberaudorf lief recht entspannt und viele kleine Gruppen reihten sich schnell hinter dem blauen Zug ein.
Einrollen
Das Sudelfeld rauf trennte sich dann die Spreu vom Weizen und jeder von uns fuhr sein Tempo. Oben angekommen begann die Wartezeit. Kai, der dieses Jahr als einziger den Marathon fahren wollte, machte sich gleich weiter, denn auf Ihn warteten noch gut 100km.
TES-Wendelstein-2015-15
Ich wartete noch auf den Präsi und Gerd, der ein kleines mechanisches Problem mit seiner Schaltung hatte. Das Problem konnten wir zum Glück schnell beheben und dann machten wir uns auf die Abfahrt, dem High light des Tages. Auch Berg runter war der blaue Zug eine Macht.
Die Abfahrt entschädigte uns für den langen Anstieg und führte zu einem rasanten Anstieg des Adrenallinspiegels.
TES-Wendelstein-2015-16
Bei Fischbach teilte sich dann die Strecke. Gerd, dem es nicht so gut ging, machte sich auf die 115er Strecke und der Präsi und ich auf die 165er.
TES-Wendelstein-2015-18
Über Hundham, Agatharied, Reichersdorf und Irschenberg führte uns der Weg zurück nach Au. Die Umleitung über Niklasreuth, die wegen einer Baustelle nötig war, eine landschaftliche Bereicherung und hat der Strecke sehr gut getan.
TES-Wendelstein-2015-20 TES-Wendelstein-2015-21 TES-Wendelstein-2015-22
Aus unserer Sicht sollte sie von nun an als fest Bestandteil der Strecke gelten. Kai, der aufder Marathonstrecke unterwegs war, drehte noch eine Schleife über den Tegernsee und den Spitzingsee. Unser Kumpel Hans erzählte uns im Anschluß, dasssich mit 400 Fahren so viele wie noch nie für die längste Strecke mit 205 km und 3000 Höhenmeter entschieden haben und wie wir meinen Zurecht!
Hier noch ein paar Bilder der Veranstaltung von Marathon-Photos:
TES-Wendelstein-2015-10 TES-Wendelstein-2015-11 TES-Wendelstein-2015-12 TES-Wendelstein-2015-23
Im Ziel wartete Gerd schon mit einem kühlen blonden, eine Wohltat nach den Strapazen und ein super Abschluss einer super Veranstaltung.
TES-Wendelstein-2015-25 TES-Wendelstein-2015-26
Fazit: Aus unserer Sicht einer der schönsten, wenn nicht die schönste RTF in Deutschland! Wir kommen gerne wieder.
TES-Wendelstein-2015-28

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA-Bild
Play CAPTCHA Audio
Bild neu laden