Allgemein Featured Top News

Team-Ein-Stein beim BSC

Das 1. Benefiz-Spring-Cycling von „laufend helfen Oberberg“, das vom 21.03 – 11.04.2021 virtuell stattgefunden hat, war sehr erfolgreich. Mehrere Teammitglieder stellten sich der Herausforderung und versilberten die gefahrenen Kilometer für einen guten Zweck.

Im Zeitraum vom 21.03 – 11.04.2021 fand das erste Benefiz-Spring-Cycling von „laufend helfen Oberberg“ (Reiner Heske) ufgrund der Corona-Pandemie nur virtuell statt. Vom Team-Ein-Stein meldeten sich Andrian Nan, Frank Schmidt, Uwe Augustin, André Köster, Peter Schmittseifer und Christoph Ihne an um ein paar Kilometer für einen guten Zweck zu sammeln.

Der Zeitraum für den Benefiz-Event war wetterbedingt eine echte Herausforderung. Kälte, Regen und Schnee machten es uns nicht einfach die teils hoch gesteckten Kilometerziele zu erreichen. Aber am Ende des Tages schafften wir als Team eine starke Kilometerleistung von 4139,6 km und belegten damit den zweiten Platz in der Teamwertung.

Die längste Tour legte Adrian zurück. Er fuhr von Wiehl, über den Ruhrlandradweg, ins Sauerland  bis nach Moers, satte 345km am Stück. Bärenstarke Leistung!!! Er erreichte auch mit 1267,9 km den ersten Platz in der Einzelwertung. Yannick Hüber erreichte den zweiten Rang mit 1247,7 km und dritter wurde Frank Schmidt mit 1192,2 km.

Gemäß Aussagen des Organisators Reiner Heske war das 1. Benefiz-Spring-Cycling von „laufend helfen Oberberg“ (reinerheske-laufendhelfen.de) ein voller Erfolg! Es standen insgesamt 71 Teilnehmer am Start und fuhren zusammen 30668,9 Kilometer! Die Spenden für den Mukoviszidose e.V., die durch die Kilometer gesammelt wurden, belief sich auf 3.000 €.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA-Bild
Play CAPTCHA Audio
Bild neu laden