Allgemein News

TES Teilnahme am Night on Bike

Am Samstag den 04.07.2015 fand das 14h MTB Rennen Nutrixxion Night on Bike 2015 in Radevormwald statt. Für das Rennen konnten sich 1-, 2-, 4- und 6-er Teams anmelden. Ziel war, so viele Runden wie möglich in 14h auf der Naturstrecke hinter sich zu bringen. Vom Hobbyisten bis zum Profi konnte sich hier jeder anmelden um seine eigene Leistungsfähigkeit neu zu erfahren. Das Rennen war in kürzester Zeit ausgebucht, ein gutes Zeichen für eine anspruchsvolle Veranstalltung.
Um 20:00 Uhr ging das Team von BAO war zwei Teams an den Start. Im 2er Team starteten die Gebrüder Flosbach und im 4er Team gingen Michael Hilger, Karsten Kunde, Frieder Zoll und Kai Frackenpohl an den Start.
Team_BAO

Die Strecke war schön und kurzweilig, die rasanten Wurzelpassagen waren sehr anspruchsvoll und ganz nach dem Geschmack des Teams. Die ersten Stunden vergingen sehr schnell und das Fahrerfeld sortierte sich. Die Stimmung am Streckenrand war super klasse, so konnten die Jungs wirklich jeden Kilometer genießen. Die Anwohner haben die Akteure angefeuert und die Kinder sorgten mit ihren Wasserpistolen für die nötige Abkühlung. Die Auffahrt zum Schweineberg wurde in fast jeder Runde von zwei „Hardcore-Fans“ mit lustigen Sprüchen und lautem getröte versüßt.

Als die Nacht herein brach, waren die Jungs oft ganz alleine unterwegs und man sah noch ab und zu die Lichter der anderen Mitstreiter auf der Strecke. Immer wieder eine einzigartige Stimmung, die die Nacht noch schöner macht, als den Tag. Die nächtlichen Eindrücke werden oft viel intensiver erlebt. Jeder der schon mal ein 24h oder Nachtrennen bestritten hat, weiß wovon ich spreche.

In den frühen Morgenstunden, als es langsam wieder hell wurde, zog eine gewaltige Gewitterfront auf. Sie wurde schnell immer bedrohlicher, und schon fielen auch die ersten Tropfen. Anfangs waren die Jungs noch dankbar für die Abkühlung, aber als die ersten Sturmböen und der wolkenbruchartige Regen dazu kamen war es nicht mehr lustig. Die Trails wurden in kürzester Zeit von kleinen Sturzbächen überschwemmt und die Jungs mussten höllisch aufpassen, nicht zu stürzen. Zu der Zeit lag das BAO 2er Team im Gesamtklassement auf Platz 4 und in der AK auf Platz 3. Das 4er Team lag, mit 10 sec Rückstand auf Platz 3, ebenfalls auf dem 4 Platz und war in großen Schritten auf dem Weg nach vorne.  Um 8:00 Uhr wurde das Rennen dann leider von der Rennleitung nach 12h, aus Sicherheitsgründen, abgebrochen. Durch den Rennabbruch wurde das Ergebnis zwei Runden vor Abbruch gewertet. Somit wurde das 4er Team rund um Kai guter vierter im Gesamtklassement und zweiter in der Altersklasse. Herzlichen Glückwunsch zu dieser super Leistung. Zu den Ergebnissen geht es hier

2nd_place
Siegerehrung
Fazit: Es war eine super Veranstaltung mit einer fantastischen Strecke. Das Team-Ein-Stein wird diese Veranstaltung sehr gerne mit in die Rennplanung für 2016 aufnehmen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA-Bild
Play CAPTCHA Audio
Bild neu laden